Vermittelte Tiere

PAUL

Kategorie: Erfolge 2020

bei München – geb. 15.09.2018 – männlich – kastriert – hübscher und liebevoller junger Kater


R..23.05.2020
MB..27.06.2020


Paul ist am 16.07.2020 bei Elisabeth eingezogen.

23.05.2020
Hier kommt Paul, auch Paulchen Panter genannt. Mit seinem lackschwarzen Fell ist er wirklich ein kleiner schwarzer Panter „im Miniformat“. Paul ist der allerbeste Kumpel und Freund von Emil (auch in unserer Vermittlung), und die beiden Jungspunde waren in einen Autounfall verwickelt. Nachdem beide einen Kieferbruch erlitten, hatten sie das unglaubliche Glück und unseren Tierschützern vor Ort gefunden zu werden. So erhielten beide die medizinische Versorgung, die sie brauchten. Und deswegen ist zum Glück alles gut ausgeheilt (mit Ausnahme eines Zähnchens, das „draufgegangen“ ist).
Paul ist nun gesund und munter und ein liebevoller junger Kerl. DA sein Freudn Emil schon ein neues Zuhause gefunden hat, wünschen wir uns für Paul nun möglichst bald auch endlich ein „Für Immer“ – Zuhause, gern mit einem Kumpel im gleichen „besten Kateralter“. Sonst bringt Paul auch gerne eine Freundin mit, die gerade mit ihm auf der gleichen Pflegestelle ist. In jedem Fall wünscht sich Paul ein neues Zuhause mit gesichertem Balkon oder gerne auch mit der Möglichkeit zum Freigang in einer ruhigen Gegend.
Nähere Infos zu seinem Wesen und Verhalten folgen, sobald er sich auf seiner Pflegestelle ein wenig eingelebt hat.
Da unsere spanischen Katzen wegen den bestehenden Ausgangs- und Reisebeschränkungen frühestens im Juli wieder reisen können, müssen wir uns derzeit darauf beschränken, unseren Partnern in Spanien mit Spenden für dringend benötigtes Futter zu helfen.
Deswegen haben wir als überzeugte Europäer und Tierschützer Paul aus Rumänien von einer Partnerorganisation übernommen und suchen nun für ihn und einige ihrer Freunde ein neues Zuhause. Die rumänischen Tiere können derzeit ausreisen und schaffen so vor Ort dringend benötigten Platz zur Rettung von anderen hungernden Straßenkatzen und ihren unerwünschten Babies.