Filter

Löschen

Unsere Katzen

INGLÈS

Kategorie: Katzen
Organisation: IBI
Veröffentlicht am: 29-02-2024


in Ottobrunn - geb. 2019 – männlich – hübscher, lebensfroher Kater


IBI..27.11.2023
DR..14.02.2024

NICHT IN EINZELHALTUNG!

12.02.2024

Inglés (Spanisch für „der Engländer“) ist ein fünfjähriger, hübscher Britisch-Kurzhaar-Mix. Er hat eine traurige Zeit hinter sich, wurde in Alicante nur auf einem Balkon gehalten. Dank aufmerksamer Nachbarn wurde er von Tierschützern weggeholt und ins Tierheim gebracht. Dort zeigte er sich unterernährt, zurückhaltend und wenig aktiv. Mit wieder aufgeholtem Gewicht kam er einige Wochen später auf eine Pflegestelle.
Hier blühte Inglés auf, endlich ein guter Ort für ein glückliches Katzenleben. Er scheint nun seine Kindheit und Jugend nachzuholen, rennt herum und spielt ausgiebig. Er genießt aber auch lange Schläfchen oder liegt gemütlich herum. Gern ist er in der Nähe seines „Frauchens“, lehnt sich auf dem Sofa an sie und schläft auch gern mit im Bett, an die Beine gekuschelt, ohne jemals zu stören.
Doch ein Schmusekater ist er nicht. Er lässt sich gern an Kopf und Rücken streicheln, aber nach kurzer Zeit versteht er die Hand als Spielgefährtin und möchte mit ihr raufen, dann werden auch schonmal Mäulchen und Krallen eingesetzt. Vielleicht hat er wegen seiner langen Isolation auf dem Balkon den sanften Umgang mit dem Menschen noch nicht gelernt. Mit Geduld und Verständnis kann das noch kommen. Bis dahin sollte Inglés nicht zu kleinen Kindern.
Menschen, denen ausgiebiges Schmusen mit ihrer Katze nicht so wichtig ist, finden in Inglés einen fröhlichen, gutmütigen, absolut liebenswerten Gefährten.
Zu anderen Katzen ist er immer friedlich und zurückhaltend, niemals aggressiv.
Und es ist schön, zu erleben, wie aus einem ehemals traurigen, verlassenen Kater ein glücklicher, lebensfroher, netter Schatz geworden ist.

27.11.2023
Hallo, ich bin Inglés und ich suche dringend ein Zuhause – mit Menschen, die mich wirklich wollen. Denn mein vorheriger Besitzer wollte mich nicht. Er sperrte mich auf den Balkon, bis ich nach einigen Beschwerden aus der Nachbarschaft beschlagnahmt und in ein Tierheim gebracht wurde.
Sicher könnt ihr euch vorstellen, dass ich anfangs wütend war und Menschen nicht traute. Nicht einmal anfassen ließ ich mich. Mittlerweile habe ich mich etwas beruhigt, lasse mich sogar auf den Arm nehmen. Trotzdem ich bin immer noch traurig und habe in meiner Niedergeschlagenheit viel Gewicht verloren.
Das Zusammenleben mit anderen Katzen im Tierheim ist für mich zwar kein Problem, doch ich wünsche mir nichts sehnlicher als einen eigenen Wohlfühlort. Bald komme ich auf eine Pflegestelle, was mir sicher helfen wird, noch schneller Vertrauen zu fassen.
Doch um das Erlebte wirklich zu verarbeiten, brauche ich ein Zuhause bei lieben Menschen, die mich verstehen, die geduldig mit mir sind und mit denen ich glückliche Momente verbringen kann, die meine traurigen Erinnerungen verblassen lassen. Ich weiß, dass es diese Menschen gibt, irgendwo da draußen. Bist es vielleicht schon du?

VIDEO:
https://youtu.be/CKlo4z-ozKg 
https://youtu.be/8U1v8nG57LU 
https://youtu.be/S3ahFsd_uuI 
https://youtu.be/geHgjoLBxfU
https://www.youtube.com/shorts/6nj3H-HQ4Pw?feature=share
https://www.youtube.com/shorts/Ls2M2XYXgWE?feature=share 

 

Geschlecht männlich
Alter Erwachsen (1 bis 8 Jahre)
Standort Deutschland