Vermittelte Tiere

IRIS

Kategorie: Erfolge 2009
Organisation: Hunde
in Altomünster/Bayern - ca 2-3 Jahre
Und wieder wurde eine Galga gefunden - sie ist in keinem guten Zustand, sehr, sehr dünn, unsicher und sie hat großen Hunger. Ihre Rute ist verletzt, sie hat Schorf an einigen Stellen und ihr Gesäuge läßt darauf schließen, dass sie vor kurzem erst Babies hatte.
Siggi hat sie bei Asoka aufgenommen und versorgt sie jetzt mit allem was sie braucht. Sie schätzt Iris auf ca 2-3 Jahre.
Die Arme muss sich jetzt erst mal erholen und wird natürlich von Siggi aufgepäppelt.
Update 26.02.2009:
Iris hat sich super erholt, sie sieht ganz toll aus und auch ihr Charakter ist wunderbar. Kein Interesse an Katzen, super anhänglich und schmusig, geht brav an der Leine und der Rest ist auch einmalig. Natürlich will sie toben, sie ist jung und will was nachholen. Ein Zuhause mit anderem Galgokumpel muss sein.

Neues von Iris 30.04.2009:
“Ich habe gestern Salsa, Iris und Gaucha zusammen rausgelassen, meine Güte da war was los.
Salsa und  Gaucha sind zwei absolut ungestüme Renner, Iris hat auch mitgemacht, aber sie ist etwas gesetzter.” 
Siggi
Update 01.06.2009:
Iris ist einfach wunderschön. Ihr Fell glänzt wieder wie Seide und man kann kaum glauben, dass das die selbe galga ist, die im Februar zu Asoka kam. Iris wäre gut als Einzelhund geeignet, sie versteht sich zwar mit den anderen Galgos hier im Auslauf, sagt aber auch klar, wann ihr mal etwas nicht passt. Sie möchte gerne schmusen und kuscheln, sie ist anhänglich und nicht scheu.
06.07.2009
Sie hat sich super und schnell eingelebt und ist sehr anhänglich und ohne Scheu, auch fremde Menschen begrüßt sie freudig, Kinder mag sie gerne.
Mit meinen Hunden versteht sie sich gut, fremde Hunde bellt sie auf Entfernung freudig an, wenn diese näher kommen wird sie sehr unsicher und unterwürfig und nimmt keinen Kontakt auf. Welpen mag sie nicht, sie weicht ihnen ängstlich aus und hält sie sich knurrend vom Leib.
Katzenverträglich ist sie nicht wirklich, in der Wohnung läßt sie sich so einigermaßen vom Bellen und Jagen abhalten, im Garten nicht.
An der Leine läuft sie prima, egal ob kurz oder lang, im Garten oder auch auf der Ulmer Wiese bleibt sie fast immer im Blickkontakt.
Noch ist sie lieber drinnen als draußen und liebt ihr Kuschelkissen und seit heute das Sofa. Stubenrein war sie von Anfang an und bis auf diverse Klauereien ist sie in der Wohnung total unauffällig.
Alles in allem ist Iris eine sehr liebe und unkomplizierte Hündin, die sich nach kurzer Eingewöhnung zum Traumhund entwickeln kann.
11.10.2009
Iris ist eine Galgohündin, zwei bis drei Jahre alt und 62cm hoch. Sie ist eine aufgeschlossene und zutrauliche Hündin und sehr menschenbezogen.
Im Haus ist sie sehr ruhig und die meiste Zeit auf ihrem Kuschelkissen. Die anfänglichen Klauereien läßt sie inzwischen sein und auch mit dem Kater hat sie (im Haus) Waffenstillstand geschlossen.
Mit den anderen Hunden versteht sie sich problemlos, beim spielen ist sie noch zurückhaltend und vorsichtig. Fremden Hunden begegnet sie souverän, will aber nichts mit ihnen anfangen.
Sie fängt an sich für Spielzeug zu begeistern und bringt einen geworfenen Ball mit wildem Gehopse zurück!
Iris ist sehr gut leinenführig, sowohl an einer kurzen Leine wie auch an der Flexi. Sie hat einen ausgeprägten Jagdtrieb, erstarrt aber zur Statue wenn sie Wild sieht. 
Wenn Iris auf dem Gelände der Hundeschule frei laufen kann ist sie sehr interessiert an allem was raschelt, dabei behält sie mich aber im Auge und sie läßt sich abrufen und kommt freudig an. Ich denke daß man sie bald in übersichlichem Gelände ohne Leine mitlaufen lassen kann.
Ab und zu Fahrradfahren findet sie prima und mag dann auch mal richtig schnell werden, sie ist aber auch dabei mit der Stimme kontrollierbar. 
Sie fährt gerne Auto, mit ihrem Kuschelkissen liegt sie auch drei Stunden ganz entspannt und fühlt sich wohl.
Alles in allem ist Iris eine sehr angenehme und unkomplizierte Galga, sie hat mit nichts wirklich Schwierigkeiten und fügt sich in neue Situationen problemlos ein. Sie braucht Menschen zu denen sie gehören darf und die ihrem Schmuseanspruch gerecht werden. Ein Hundepartner wäre gut, vor allem einer der sich gerne verfolgen läßt.

Iris ist heute bei Familie Richter eingezogen 25.10.09

  

11.02.2009
 

\"

\"
\" \"
Februar 2009:
\"
Neue Bilder vom 01.05.2009:
\"
\"
 
01.06.2009:
\"
\"
Bilder von der Pflegestelle, 07.06.2009
\"
\"
\"
\"
  
11.10.2009
 
\"
\"
  

.